Bauen - früher und heute

Es war einmal…
 
Sehen Sie interessante Einblicke in den Bauablauf aus den Anfängen unserer Bauunternehmung.
 
Wir bauen seit Generationen für Generationen!

Firmenchronik

1928    Josef Mergel legt die für die damalige Zeit nicht selbstverständliche Meisterprüfung in Ansbach ab.
1929    Leonhard Mergel gründet zusammen mit seinem Sohn Josef die Firma „Leonhard Mergel und Sohn“ und vollendet den Neubau des Wirtshauses „Rose“ in der Donauwörther Reichsstraße . Die Firma hat zu diesem Zeitpunkt 15 Mitarbeiter.
1949    Nach dem Krieg erfolgt der Wiederaufbau Donauwörths. Die Firma Mergel ist daran maßgeblich beteiligt, etwa beim Bau des Klosters Sankt Ursula, der Marienapotheke, des Gasthauses „Zum Hirschen“ und bei der Sanierung der Kronenbrauerei sind die Leistungen der Firma Mergel gefragt. Die eigenen Firmengebäude in der Kapellstrasse werden ebenfalls wieder aufgebaut.
1975    Josef Mergel jun. tritt die Firmennachfolge seines Vaters an, weitere Teilabschnitte des Klosters „St. Ursula“ werden gebaut. Neben bekannten Bauten wie die das Bekleidungshaus Böld oder der Baugenossenschaft werden auch Renovierungen z. B. der Jugendherberge in Angriff genommen und zur vollsten Zufriedenheit der Bauherren abgewickelt.

1984    Abschluss von Raimund Brechenmacher zum Dipl. Ingenieur
1988    Abschluss von Renate Brechenmacher zur Dipl. Ingenieurin
1999    Die Eheleute Renate und Raimund Brechenmacher übernehmen die Bauunternehmung in der 4. Generation. Mit rund 30 Mitarbeitern gewährleisten sie die gleiche Qualität am Bau, für die schon Urgroßvater Mergel von seinen Kunden geschätzt wurde.
Durch den Anschluss des Ingenieurbüros Brechenmacher an die J. Mergel GmbH und die Gründung des „Bauherren-Studios“ wird nun die gesamte Abwicklung – von der Planung bis zur Schlüsselübergabe- aus einer Hand angeboten und zur vollsten Zufriedenheit der Kunden abgewickelt.
Seit Firmensgründung ist die Aus- und Fortbildung der Mitarbeiter sowie die Anschaffung und Pflege von Geräten und Fahrzeugen ein wichtiger Bestandteil der Firmenphilosophie.

 

 

Renate Brechenmacher 

54fec31ea8d47afa0c4237d0_mail59.png

Dipl. Ingenieur (FH)
Geschäftsführerin

Raimund Brechenmacher 

54fec31ea8d47afa0c4237d0_mail59.png

Dipl. Ingenieur (FH)
Sachverständiger
Geschäftsführer

Mathias Brechenmacher 

54fec31ea8d47afa0c4237d0_mail59.png

Master of Engineering

2015     Die Weichen für die Unternehmensnachfolge werden gestellt – Mathias Brechenmacher steigt nach erfolgreich abgeschlossenem Studium in die Firma ein.